Über mich

Klaus KiesewetterIch bin eigentlich ein Siegerländer. Jedenfalls bin ich dort aufgewachsen. Allerdings wanderte ich mit 18 Jahren nach Dänemark aus, wo sich  mein Interesse für Film- und Fotoarbeiten entwickelte. Nach Abschluss meines Studiums in Dänemark und Reykjavik, liess ich mich permanent auf den Färöer Inseln nieder. Die alte „Wikingerkultur” hatte es mir angetan. Die Färingersaga, die zu den isländischen Sagas gehört, wurde von mir aus dem Originaltext ins deutsche und dänische übersetzt. In dieser grandiosen wilden Landschaft auf den Färöern,  habe mich dann ganz mit der Produktion von vielen Dokumentar- und Naturfilmen für internationale TV Gesellschaften befasst. Es entstanden zahlreiche Filme, auch über Grönland, Island und Spitzbergen. Nebenher fuhr ich als Lektor und Expeditionsleiter auf kleinen eisverstärkten Expeditionsschiffen mit bezahlenden Gästen in die Arktis und Hocharktis. Diese Beschäftigung wurde dann auch auf die Antarktis und den Amazonas ausgeweitet. Und so ist auch heute noch der Stand der Dinge. Ich produziere weiterhin Filme,  hauptsächlich Reise- und Dokumentarfilme und bin oft auf Schiffen in von mir bevorzugten Regionen der Erde unterwegs, wo ich meine Erfahrungen und Wissen mit viel Enthusiasmus an interessierte Reisende weitergebe. Das macht mir sehr viel Freude. Die schönen kleinen Färöer Inseln habe ich mittlerweile verlassen. Wohnhaft bin ich seit einigen Jahren in Dänemarks Hauptstadt. Mein Herz schlägt allerdings für den Ort Palanga an der litauischen Ostseeküste, wo ich so viel Zeit wie möglich verbringe.
Gerne informiere ich Sie über meine Reisepläne auf Anfrage. Sollten Sie an den hier angebotenen Reise- und Dokumentarfilmen interesssiert sein, dann bitte melden Sie sich ebenfalls am besten per mail bei mir.